Start der neuen Sportabzeichen-Saison. Das Sportabzeichentraining bzw. die ersten Abnahmen beginnen am 15. Mai.

Nach den Pfingstferien startet die Abnahme für das Sportabzeichen am Sportplatz. Bereits jetzt könnt ihr die Schwimmfähigkeit nachweisen und Schwimmdisziplinen ablegen.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Die Vorschriften für das Sportabzeichen änderten sich mit der Saison 2013.
Seit diesem Jahr gibt es nur noch vier Kategorien (bisher 5): Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Ausdauer.

Es bietet sich also die Möglichkeit neben den altbekannten Disziplinen auch einige neue auszuprobieren.

Zusätzlich ersetzt das Deutsche Sportabzeichen auch das frühere Bayerische Sportabzeichen und ist ab diesem Jahr ein sogenanntes Leistungsabzeichen.
Das bedeutet, dass es wie vorher beim Bayerischen die Leistungskategorien Bronze, Silber und Gold gibt.
Damit besteht für jeden Sportler und Interessierten die Möglichkeit, das Deutsche Sportabzeichen passend zu seiner persönlichen Leistung zu erwerben.

Sportabzeichen 2018

Auch die Verleihung des Sportabzeichens geht bei uns nicht still und heimlich. Wir und auch die 2. Bürgermeisterin Manchings, Elke Drack, ehren Jeden, der es geschafft hat.
Mit insgesamt 72 erfolgreichen Aktiven, davon 47 Kinder und Jugendliche, sowie 25 Erwachsene, durften Petra Maier und Katharina Heimrath die Sportabzeichenverleihung für das Sportjahr 2018 abschließen. So konnte Manchings 2. Bürgermeisterin Elke Drack zuerst die Jugend-Sportabzeichen an 36 Mädchen (24 Gold, 12 Silber) und 11 Jungen (5 Gold, 5 Silber, 1 Bronze) überreichen, wobei die erst  6-jährigen Lea Schaffer, Lorraine Schill, Mathilda Bauernfeind, Lilli Heydemann als jüngste Teilnehmer hervorgehoben wurden. Im Erwachsenenbereich konnten 8 der 9 teilnehmenden Männer Gold entgegennehmen, während ein männlicher Sportler das Silberne Abzeichen errang. Bei den 16 Frauen konnten 14 Goldene und 2 Silberne Sportabzeichen verliehen werden. Johann Mindum und Petra Maier nahmen zum 20. Mal Gold zusätzlich ein besonderes Präsent entgegen. Zudem erreichten Thomas Meier (10 mal Gold) und Katharina Heimrath (15 mal Gold) ein rundes Jubiläum.

Das Sportabzeichen wird von den Krankenkassen unterstützt und wir hoffen auch dieses Jahr auf viele Sportlerinnen und Sportler.